Die erste Woche.

Am 11.08. hat mein Abenteuer endlich gestartet. Der Tag, auf den ich mich schon seit vielen Monaten gefreut habe, war endlich da. Mit gemischten Gefühlen ging es mit Mama, Papa und meiner besten Freundin zum Frankfurter Flughafen, wo vier Freunde auf mich gewartet haben. Am Flughafen habe ich dann nach einem Monat endlich wieder meine Mitfreiwilligen getroffen. Schweren Herzens und mit sehr vielen Tränen musste ich mich von meinen Eltern und meiner besten Freundin verabschieden.

Wegen Problemen mit dem Visum hat sich der Check-In extrem lange hingezogen. Im Anschluss an den stundenlangen Check-In konnten wir, endlich, zur Sicherheitskontrolle, bei der ich mich dann, unter erneuten Tränen, von meinen weiteren Freunden verabschieden musste.

Nachdem meine Tränen getrocknet waren, ging es dann auch schon in den Flieger nach Madrid, wo wir kurz Zeit hatten, um etwas zu essen. Von dort aus ging es dann weiter ins zwölf Stunden entfernte Santa Cruz, wobei die zwölf Stunden schnell vorbei gingen. Als wir dann endlich im warmen Santa Cruz angekommen waren, wurden wir von den Leitern des BKHW’s in typisch bolivianischen Bussen, sogenannten Micros, abgeholt. Diese brachten uns dann ins Hotel, in welchem wir die nächsten Tage das Ankommensseminar hatten.

Sonntags ging es dann mit Bussen in unsere Städte. Meine Stadt, das schöne Sucre, erreichten wir nach 14 Stunden Busfahrt. Unser Vermieter holte mich und meine Mitbewohnerin am Busbahnhof ab. Von dort aus fuhren wir gemeinsam zu unserem Haus. Im Garten erwartete uns eine riesige Baustelle. Das Haus ist sehr klein, eigentlich für nicht mehr als eine Person, aber in einem Monat soll die Baustelle fertiggestellt werden und ein geräumiger Anbau für mehr Platz sorgen.  In unserem Haus fehlt es uns, leider, an sehr vielen Dingen, trotzdem versuchen wir das Beste aus der Situation zu machen.

In meiner ersten Woche, hier im ärmsten Land Südamerikas, habe ich viel erlebt, viel gelacht und vor allem eine schöne Zeit verbracht. Am Dienstag werde ich anfangen zu arbeiten, worauf ich mich schon freue.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s