Bolivien?!

Oft habe ich nur eine verständnislose Frage bekommen, warum ich denn nach Bolivien gehen würde und nicht nach Amerika, Neuseeland oder Australien? Meine Antwort darauf war meistens: Warum denn nicht?

Ich wollte nach meinem Abitur unbedingt in ein Spanisch sprachiges Land gehen und da hat sich Südamerika einfach sehr gut angeboten.
Ein bisschen die Welt sehen, nicht in einem Industrieland leben, wie in Deutschland, sondern raus aus der Komfortzone. Nach dem Abitur ist man noch so jung, weiß meistens sowieso noch nicht was man mal studieren möchte etc. Also warum nicht ins Ausland gehen, sich weiterentwickeln, eine neue Kultur/neue Leute aus der ganzen Welt kennenlernen und seine Grenzen und seinen Toleranzbereich erweitern?

Bei meinem FSJ hier in Bolivien denke ich, dass ich zwar nicht viel dem Land helfen werde, aber wenn ich in meinem Projekt den Kindern das Jahr bereichern kann, hat es sich schon gelohnt.
Etwas, was ich an einem FSJ auch sehr gut finde ist, dass man sich sozial betätigt. Besonders in meinem Projekt, wo ich mit einer sozialen Randgruppe zusammen arbeite. Dadurch lernt man nochmal wie man mit verschiedenen Menschen umgehen kann/muss.

Ein anderer riesiger Aspekt, der mich für Bolivien überzeugt hat ist, dass ich für mein Leben gerne reise. Und mit meinen Urlaubstagen werde ich versuchen möglichst viel von Bolivien zu sehen und nach Chile und Peru zu reisen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s